Samstag, 15.04.2023, 20:00 Uhr:
Kai Magnus Sting
Hömma, wie isset?

Der Meister des Ruhrhochdeutsch klärt auf … über das Leben, den Pott und die Vase von Tante Ingeborg.

Auch in seinem neuesten Kabarettprogramm macht Kai Magnus Sting seinem Unmut nach allen Regeln der Wortkunst Luft. Er versteht die Welt nicht mehr. Im Umkehrschluss bedeutet dies: die Welt versteht auch ihn nicht mehr. Und alle fragen sich: Sonst noch was? Wie wir alle verzweifelt er jeden Tag und in diesem Programm besonders und erneut an den komischen Dingen, den großen Kleinigkeiten und anderen Stückskes seines komplett absurden Alltags.

Hömma, wie isset denn? Et is, wie et is. Und so isset! Kai Magnus Sting erklärt anhand urkomischer Geschichten und der unnachahmlichen Ruhrpott-Sprache, dem sogenannten Ruhrhochdeutsch, wie der Mensch im Ruhrgebiet denkt und tickt. Wie begrüßt man sich hier, wie verabschiedet man sich und vor allen Dingen: was passiert dazwischen?! Und ob überhaupt. Und reicht nicht auch, wenn nix gesagt wird? Da ist oft am meisten mit gesagt. Das Ganze führt von der guten Vase von Tante Ingeborg über Grammatikverschränkungen in der siebten Person bis hin zum Klassiker, der A-40-Odyssee.

Homepage:
http://kaimagnussting.de/
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=D8rjufsYGDQ
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Eintritt: VVK  19 € (inkl. Gebühren), AK 22 € | Tickets online kaufen | [VVK-Stellen]
Einlass: 19:00 Uhr

Schreib einen Kommentar

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*