Alle Veranstaltungen der Sparte Musik (ab heute)

Voice Attack – mit Peter Schmidt, Petra Pick, Jürgen Müller, Nadja Behrendt und Bernd Schneider (musikalischer Leiter) und dem tollen Instrument „Stimme“…

Seit 2010 tritt Voice Attack in dieser Formation gemeinsam auf und singt von Swing über Spirituals und Gospels bis hin zu Rock und Pop alles, was gefällt und Spaß macht. Nicht nur musikalisch, sondern auch sprachlich sind sie variabel. weiterlesen »»


Freiheit

Ein Mann mit 50 – auf dem Höhepunkt seiner beruflichen Kompetenz und auf dem Zenit seiner körperlichen Leistungsfähigkeit. Und es ist ein Gefühl. Lars Reichow kann es erzeugen.

Freiheit! – so heißt das Programm von Musikkabarettist Lars Reichow.

Aber was, wenn die Freiheit verpufft, wenn die südländische Leichtigkeit abhandenkommt? Frei zu sein ist heutzutage kein Problem mehr, das Problem ist das, sich frei zu fühlen. weiterlesen »»


Stille Wasser

Pe Werner ( Kribbeln im Bauch ) /
PE WERNER – Exklusive Fotosession anl. des Albums „Von A nach PE“ /
Cafe Cosmos /
München / Freitag, 28. August 2015 /
Foto: BrauerPhotos/BMC-Dominik_Beckmann
-Exklusivfoto-

Ein ganz besonderes Konzerterlebnis mit Gänsehautgarantie.

An diesem Konzertabend spinnt die Singer-Songwriterin zusammen mit ihrem kongenialen Begleiter Peter Grabinger am Flügel ihre Texte und Melodien mit „Seelenfederleichtigkeit“ zu Gold. Spielerisch reiht die Songpoetin ihre Radiohits an Chanson und Pop, Couplet an Rocksong und Jazz und plaudert beherzt aus dem Nähkästchen. Schubladendenken ist ihre Sache nicht. Erlaubt ist, was gefällt. Zum 25-jährigen Plattenjubiläum präsentiert die Song-poetin ihre Musik als Liederabend und nimmt uns mit auf ihre ganz persönliche Reise von A nach Pe. weiterlesen »»


Wann, wenn nicht wir?

Sie machen Musik mit dem Mund. Kurz: Mundmukke und das mal laut, mal puristisch unplugged, intelligent getextet und witzig…

Delta Q singt. A Cappella. Mit vier Stimmen. Ohne wenn und aber.

Alles, was es dafür braucht, sind vier Mikrofone und die Stimmen von Sebastian Hengst, Till Buddecke, Martin Lorenz und Thomas Weigel. Die ziehen alle Stimmregister. Klingen mal nach Singer Songwriter, mal nach Minimal Music, mal nach Indie-Drumset. Und lassen schon mal den Boden vibrieren und eine wohlige Gänsehaut aufkommen. weiterlesen »»


Auf der Bühne des Lebens

Mit rauer Stimme und feinsinnigen Texten zaubert sie große Gefühle auf die Bühne.

Vier gestandene Männer und eine junge Frau, 20 Jahre alt: In dieser ungewöhnlichen Zusammensetzung spielen Jördis Tielsch und ihre Band seit einigen Jahren Acoustic Pop mit Elementen des Jazz. Sie gilt als Ausnahmetalent der jungen deutschen Musikszene. Jördis Tielsch zieht die Themen für ihre Songs aus dem, was sie umgibt: aus dem akuten Umbruch in ihrem Leben, aus der Suche nach sich selbst und dem eigenen, richtigen Platz; aus den kleinen Dingen und großen Gefühlen: Es geht um den unvermeidbaren, melancholisch-schönen Prozess des Erwachsenwerdens („Genau wie Du“), genauso wie um den euphorischen Schmetterlingsstau im Bauch („Herz ans Licht“); weiterlesen »»


A night at the opera - remastered

Die einzige A-Cappella-Gruppe mit einem Sänger, der es mit Freddy Mercury aufnehmen kann.

Viele hielten es für unmöglich, aber Rock4 wäre nicht eine der außergewöhnlichsten A-cappella-Formationen, wenn sie sich dieser Herausforderung nicht stellen würden. Mit viel Gespür und Leidenschaft für das Original interpretieren sie auf ihre eigene, fantastische Art und Weise eines der besten Konzeptalben der Musikgeschichte neu: “A Night at the Opera” von Queen. Klassik, Rock, Pop und A-Cappella werden vereint. weiterlesen »»


Wenn du mich verlässt, komm ich mit

Nach jahrzehntelanger Ehe gibt es eine wichtige Botschaft: Weniger Demokratie wagen!

Tina Teubner, begnadete Komikerin, überirdische Musikerin, Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, hat die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen und sucht nach neuen Herausforderungen. Die Grenzen zwischen „privat“ und „politisch“ sind nicht mehr aufrecht zu erhalten. Die Welt brennt: Tina wagt den Blick ins Innerste. Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme scheucht sie ihr Publikum auf: Nicht kratzen. Waschen. weiterlesen »»


mitGefühl

Ein kleiner musikalischer Kurzurlaub für die Seele. Am Klavier begleitet mit viel Gefühl.

KLARA fühlt. Immer viel zu viel. Sie macht sich Gedanken. Über andere Menschen. Und wie sich etwas anfühlt. Manchmal fehlt ihr mehr Mitgefühl. Und ein wenig Verständnis oder etwas Dahinterschauen. Und sie träumt vom „guten Menschen“. 

Die im Siegerland geborene Klara (Birgit Schlenther) ist eine Songpoetin. weiterlesen »»


..... rocken ohne Strom? Jetzt erst recht!

Ein Jahr nach ihrem legendären Konzert im Theater kommt die bekannteste Coverband des Siegerlandes zurück.

Viele hielten es für einen Aprilscherz, dass Hörgerät am 1. April ein großes „unplugged Konzert“ in voller Besetzung im kleinen Heimhof-Theater spielen würde. Doch dann kamen sie wirklich und zauberten mit viel Liebe zum Detail und zur Musik ein dreistündiges Konzert der Spitzenklasse auf die altehrwürdige Bühne des Heimhof-Theaters. Und schnell war allen Beteiligten klar, dass dieses Konzert unbedingt wiederholt werden muss. Und dieses Mal wird noch eine Schippe draufgelegt. Ein Konzerterlebnis … hautnah und Energie pur!

QR-Link:

Homepage: http://www.rocken-auf-deutsch.de/

Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Zusammenarbeit mit Martin Horne

Eintritt: VVK    €/AK    € (inkl. Gebühren) | [VVK-Stellen]


Leiser Lärm

Rock‘n‘Roll & Schabernack … und dazu ein Dauerschmunzeln dank einfallsreicher Texte!

Tonträger bringen in ihrem Programm „Leiser Lärm“ gut gelaunte 60’er Jahre Musik zusammen mit humorvollen, deutschen Texten auf Theater- und Kleinkunstbühnen. Ohrwurm-Melodien gehen hier Hand in Hand mit Wortwitz, verspielte Arrangements treffen auf wohlgereimte, mal subtile, mal skurrile Geschichten – und doch ist das, was die vier Berliner Jungs veranstalten, mehr als nur ein Konzert: da gibt es fliegende Ukulelen, aus dem Ruder laufende Traumreisen, vierhändige Klavier-Akrobatik und nicht zuletzt die charmant-chaotischen Moderationen, in denen sie spontan und im schlagfertigen Wechsel die Welt, das Publikum und immer wieder auch sich selbst auf die Schippe nehmen. weiterlesen »»


Concerto 2018

Andalusische Flamencomusik auf höchstem Niveau!

Bino Dola zählt schon seit langem zu den bekanntesten Flamenco-Acts in Deutschland und dem benachbartem Ausland. Er stand schon mit Größen wie Nina Corti oder El Macareno auf der Bühne.

Gemeinsam mit dem jungen Ausnahmetalent Fidi Großmann (Flamencogitarre), dem Rhythmus-spezialisten Marco Bussi (Percussion) und dem „Mann der tiefen Töne“ Matthias Siembab (Bass) nimmt er sein Publikum mit auf eine musikalische Reise durch Andalusien, der Wiege des Flamencos. weiterlesen »»