Alle Veranstaltungen der Sparte Kabarett (ab heute)
Ich bin immer noch da!

Walter Sittler ist zurück … mit Dieter Hildebrandt …, und Erich Kästner hat er auch gleich mitgebracht.

Schon mit Dieter Hildebrandts unvollendetem Programm „Letzte Zugabe“ brillierte der gesellschaftlich sehr engagierte Schauspieler Walter Sittler auf der Bühne des Heimhof-Theaters. Mit dem richtigen Gespür für Feinsinn und Humor erweckte er das Programm zum Leben. Doch auch nach hunderten von Auftritten hat er noch nicht genug. weiterlesen »»


Freiheit

Ein Mann mit 50 – auf dem Höhepunkt seiner beruflichen Kompetenz und auf dem Zenit seiner körperlichen Leistungsfähigkeit. Und es ist ein Gefühl. Lars Reichow kann es erzeugen.

Freiheit! – so heißt das Programm von Musikkabarettist Lars Reichow.

Aber was, wenn die Freiheit verpufft, wenn die südländische Leichtigkeit abhandenkommt? Frei zu sein ist heutzutage kein Problem mehr, das Problem ist das, sich frei zu fühlen. weiterlesen »»


Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall

Der Altmeister des politischen Kabaretts schlägt wieder zu. Knallhart und bitterböse!

Thomas Freitag, der Kabarettaltmeister steht für bitterböse Auseinandersetzungen mit dem politischen Alltagswahnsinn, großes schauspielerisches Können und eine unbestechliche Haltung. Mit seinem neuen Programm wirft er einen scharfen, satirischen und sehr komischen Blick auf Europa… oder das, was davon noch übrig ist.

Er schlüpft dazu in die Rolle des EU-Bürokraten Peter Rübenbauer, der für die Entwicklung aller europäischen Kreisverkehre zuständig ist… bis der „worst case“ geschieht: weiterlesen »»


Gar oder halbgar

Gar oder halbgar? Essgewohnheiten ändern sich wie die Mode. Auch im Siegerland!

Eigentümliche Gerichte entstehen, in denen zwar meist noch Kartoffeln als Hauptbestandteil auftauchen, aber die Kartoffeln kommen gänzlich anders auf den Teller als noch in früheren Zeiten. Kubistische Kartoffelwürfel, konische Reibeplätzchen, karamellisierte Püree-Türme – gewickelt in große Kohlblätter (mit denen der Siegerländer früher die eigenen Kaninchen fütterte) … oder drapiert an rechteckigen Karottenecken. Kommt der Siegerländer-an-sich mit den neuen kulinarischen Herausforderungen zurecht? Oder scheitert er an einem Sushi, das aus „Gequallde Gestallte“ besteht. weiterlesen »»


Endlich 50

Ganz nach seinem Motto: „Wo Wahn zu Sinn wird, wird Kabarett zur Pflicht“.

Juhuuuuu, endlich 50 ! Aber was? Jahre auf dem Buckel? Euro auf dem Konto? Kinder an der Backe oder Promille beim Blasen? Reis hat sich als Animateur geriatrischer Selbsthilfegruppen bewährt: Denken Sie nur an sein unvergessliches Programm: „Gibt’s ein Leben über 40?“. Dieses hat er zehn Jahre lang gespielt und dabei vollkommen vergessen, älter zu werden. Bis ihn seine Freunde zum 50. Geburtstag eingeladen haben, nämlich zu seinem eigenen. Spätestens jetzt ließ es sich nicht mehr leugnen: 50 ! Schon? Erst? Schon wieder? Egal, denn jetzt kriegt man sie – Falten, und zwar Lachfalten. Das sind nämlich ohne Zweifel die Hübschesten. „Endlich 50 !“ ist Kabarett, keine humoristische Altenpflege, sondern die Anstiftung zur ewigen Jugend. Darum lautet das Motto des Abends: Nie wieder tot ! Nie wieder Angst ! Nie wieder Mitleids-Krisen ! Heute fängt die Zukunft an ! Älter werden ist nicht schwer, alt zu sein hingegen sehr – weshalb wir besser darauf verzichten sollten. Wie? Ganz einfach: Unsere Bedürfnisse altern ja nicht mit, also folgt euren Bedürfnissen, auch wenn ihr ab und an mal eine Aspirin mehr einwerfen müsst als früher.

QR-Link:

Homepage: thomasreis.de

Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Zusammenarbeit mit Martin Horne

Eintritt: VVK    €/AK    € (inkl. Gebühren) | [VVK-Stellen]


Wenn du mich verlässt, komm ich mit

Nach jahrzehntelanger Ehe gibt es eine wichtige Botschaft: Weniger Demokratie wagen!

Tina Teubner, begnadete Komikerin, überirdische Musikerin, Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, hat die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen und sucht nach neuen Herausforderungen. Die Grenzen zwischen „privat“ und „politisch“ sind nicht mehr aufrecht zu erhalten. Die Welt brennt: Tina wagt den Blick ins Innerste. Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme scheucht sie ihr Publikum auf: Nicht kratzen. Waschen. weiterlesen »»