Sonntag, 20.01.2013, 16:30 Uhr:
Italienische Riviera
Dia-Panoramavision von und mit Dieter Freigang

Die italienische Riviera – von Monaco bis zur Toskana

Die italienische Riviera – Träume von paradiesisch schönen Küstenlandschaften, die in herrlichem Kontrast stehen zu den pittoresken Bergdörfern der Ligurischen Alpen. Bei La Spezia im Osten liegt bereits ein Höhepunkt für alle Wanderfreunde: von Portovenere zu Fuß die Cinque Terre, die 5 „Länder“, erobern. Es folgen die wie im Märchen gemalten Fischerdörfchen Portofino und Camoglio, dazwischen das Kloster San Frutuoso – nur zu Fuß oder per Schiff erreichbar. Westlich von Genua wetteifern Noli und Alassio um Badegäste, Cervo thront hoch darüber. Die unverfälschten Dörfer aber im Landesinnern, allen voran die Künstlerzuflucht Bussana Vecchia, sowie Dolceaqua, Apricale und Baiardo finden im Alpenraum kaum einen Vergleich. Mit Marguareis, 2658 m, und Monte Saccarello, 2201 m, werden die höchsten Berge Liguriens bestiegen; nur unweit strahlen San Remo und Monaco in reichem Glanz. Im herrlichen Kontrast dazu die Villa Hanbury: mit exotisch-tropischen Gärten der botanische Höhepunkt der Riviera. Ein Info-Blatt charakterisiert kurz alle dargestellten Orte.

Veranstalter: Kulturbüro Burbach, Tel 02736/5577

Eintritt: 7,00 € (inkl. Gebühren) Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt  | Tickets online kaufen | [VVK-Stellen]
Einlass: 16:00 Uhr

 

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*