Sonntag, 08.03.2020, 18:00 Uhr:
Filmpalast im Heimhof-Theater: "Spion in Spitzenhöschen"

Bei einer Angeltour an der kalifornischen Küste macht der Weltraumforscher und Hobbyangler Bruce Templeton einen seltsamen Fang. Er hat plötzlich eine Meerjungfrau an der Angel. Bruce verliebt sich sofort in Jennifer, die in diesem Kostüm herumschwimmt, um die Touristen zu beeindrucken, die ihr Vater in seinem Glasbodenboot umherfährt. Am nächsten Tag treffen sich die beiden bei der NASA wieder, wo Jennifer sich um die Öffentlichkeits-arbeit kümmert und Bruce der Leiter eines strenggeheimen Projekts ist.Um sie in seiner Nähe zu haben, macht Bruce Jennifer zu seiner Biografin und erfindet ein Projekt mit dem Namen Venus. Während Bruce und Jennifer einander näherkommen und miteinander flirten, vermutet der amerikanische Geheimdienst unter der Leitung von General Bleecker, dass Jenny eine Ostspionin ist, weil sie immer wieder von Wladimir spricht, was allerdings der Name ihres Hundes ist.

 

Produktion: USA 1966
Laufzeit:
110 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Regie: Frank Tashlin
Darsteller: Doris Day, Rod Taylor, Arthur Godfrey, Dick Martin
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Zusammenarbeit mit Martin Horne
Eintritt: 6 €, ermäßigt 3 € – Karten immer an der  Abendkasse
Einlass: 17:20 Uhr
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*