Sonntag, 13.09.2020, 18:00 Uhr:
Filmpalast im Heimhof-Theater: Die Zeitmaschine

Am Silvesterabend 1899 lädt der Erfinder George seine Freunde zu sich nach Hause ein, um ihnen seine neueste Errungenschaft zu zeigen: Eine Zeitmaschine. Als alle wieder gegangen sind, testet er sie zum ersten Mal an sich selbst. Er reist immer weiter durch die Zeit, und im Jahr 802.701 findet er schließlich eine Welt vor, die scheinbar das Paradies auf Erden ist – bis er das neue Menschenvolk der Eloi entdeckt, die von den nachtaktiven, monsterartigen Morlocks, die im Untergrund leben, beherrscht werden. Als George wieder in seine Zeit zurückreisen will, muss er feststellen, dass seine Zeitmaschine heimlich von den Morlocks gestohlen wurde und er in dieser vollkommen fremden Welt gestrandet ist…

Produktion: USA 1960
Laufzeit:
99 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Regie: Georg Pal
Darsteller: Rod Taylor, Alan Young, Sebastian Cabot
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Zusammenarbeit mit Martin Horne
Eintritt: 6 €, ermäßigt 3 € – Karten immer an der  Abendkasse
Einlass: 17:20 Uhr

 

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*