Samstag, 07.02.2015, 20:00 Uhr:
ONAIR
Take off

The art of vocal music – Erfrischend neu! Erfrischend gut!2015-02-07 'onair' (F) 2q Das A-Cappella-Sextett ONAIR ist die Neuentdeckung des Jahres 2013. Im Februar gegründet, gewann die Gruppe Pfingsten bereits Gold beim renommierten Aarhus Vocal Festival in Dänemark. Vorher völlig unbekannt, hatte ONAIR sich gegen 25 Gruppen aus aller Welt durchgesetzt und wurde erstmals in der Szene wahrgenommen. Mehr noch: Kaum zwei Monate später gingen sie plötzlich als Favoriten in den Gesangswettstreit „vokal.total“ in Graz und wurden den Erwartungen gerecht: Erster Preis und Goldenes Diplom in der Kategorie „Pop“. Dazu ein euphorisches Publikum und die höchste Anerkennung der Jury. Und das sollte erst der Anfang sein. Nach ihrem umjubelten Kurzauftritt auf der Kulturbörse 2014 räumten sie dort die „Freiburger Leiter“ als bester Musikauftritt ab.

Dieses Berliner Sextett aus zwei Frauen und vier Männern hat wirklich das Potential, zu einer der ganz großen Acts in der internationalen A-Cappella-Szene zu werden. ONAIR ist hochkonzentrierte vokale Leidenschaft. Pophits in ganz eigenen Interpretationen bilden den Kern eines anspruchsvollen Repertoires, gepaart mit äußerst kreativen und raffinierten Arrangements, ergänzt durch seelenvolle Volkslieder, eingängigem Smooth Jazz und Eigenkompositionen. Die Stimmen der Solisten faszinieren, die Harmonie des Ensembles berührt, der Beat der Vocalpercussion reißt mit.

Die Choreographie bietet auch dem Auge vielfältige Eindrücke, und die Kunst der Sounddesignerin ist der Goldstaub, der das Musikerlebnis auf höchstes Niveau hebt. So entlockt das Ensemble seinem Publikum, was es sich selbst mit jedem Ton schenkt: Pure Begeisterung!

Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Kooperation mit Martin Horne

Homepage:  http://www.onaironline.de

QR-Link:  http://youtu.be/IXzj5KhScsA und  http://youtu.be/WBOQku313-Q

Eintritt: VVK: 18,00 € (inkl. Gebühren) / AK: 20,00 € | Tickets online kaufen | [VVK-Stellen]
Einlass: 19:00 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*