Mai 2020


Jördis Tielsch & Henning Neuser

Zwei Top-Musiker aus der Region treffen aufeinander … rein akustisch und voll genial!

Sie ist jung, talentiert und mag eher die leisen und melancholischen Töne. Sie muss nicht poltern, um Aufmerksamkeit zu erregen. Mit sechs Jahren fing Jördis Tielsch an, Geige spielen zu lernen. Sie gewann zahlreiche Musikwettbewerbe und performte bereits im jugendlichen Alter von 15 Jahren mit den Wise Guys gemeinsam auf deutschen Bühnen. Ein paar akustische Instrumente nur, dazu Jördis Tielschs sehr berührendes Violinspiel und natürlich ihre markante, kräftige und doch sehr warme, weiche Stimme. An diesem Abend präsentiert Jördis sowohl Songs mit Texten und Kompositionen aus eigener Feder, die nah am Leben sind, als auch liebevoll neu interpretierte Songs, die Ihr am Herzen liegen. weiterlesen »»


Noch bevor Margaret Reedle ihre neue Stelle bei der undurchsichtigen Gräfin Moron antritt, bekommt sie Drohanrufe. Jemand droht, sie zu töten. Kurze Zeit später wird auf sie auch schon der erste Mordanschlag verübt, dem sie nur knapp durch die Hilfe des geheimnisvollen Mike Dorn entkommt. Mike Dorn stellt sich als Inspektor von Scotland Yard heraus, der im Auftrag von Rechtsanwalt Shaddle Margaret beschützen soll. Auf dem Schloss der Gräfin Moron wird der zweite Anschlag auf Margaret verübt: Ein Balkon stürzt ein. Margaret entkommt nun auch diesem Attentat nur sehr knapp. Doch wer und was steckt dahinter? weiterlesen »»


Pea(r)ce on earth

Simon Pearce fängt jetzt erst richtig an. Nach dem großen Erfolg seines ersten Soloprogramms kommt der „Prince Charming“ der neuen Comedy Szene mit seinem zweiten Streich daher.

PEA(R)CE on Earth! Den Weltfrieden will er nicht auf der Bühne ausrufen, aber sich zumindest auf die Suche machen, wie man seinem inneren Frieden ein bisschen näher kommen kann. Eigentlich bringt er, als Sohn einer bayerischen Volksschauspielerin und eines Nigerianers, das perfekte Rüstzeug für den inneren Frieden mit. Ein bisschen Hakuna Matata hier und ein bisschen „Sei Ruah haben“ da. Aber leider stört immer irgendetwas diese „innere Ruhe“. Menschen, die auf der Rolltreppe nebeneinander stehen, Hausmeister mit dem Laubbläser um acht Uhr früh, mit Vorurteilen überladene
Menschen oder einfach die unbehagliche Situation, in einem Flugzeug zu sitzen. Ja, meistens ist es Angst in ihren verschiedenen Facetten. weiterlesen »»



--Ende dieser Liste--