Das Theater

Der Gebäudekomplex Heimhof ist das Wahrzeichen des Gebiets „Wasserscheide“. Dazu gehört auch das denkmalgeschützte Heimhof-Theater aus dem Jahr 1951. Anfang 2006 hat der Förderverein dieses Theater erworben. In den zwanziger Jahren von der Firma Dynamit Nobel AG errichtet, wurde der Gebäudekomplex 1955 zu einem Theater mit 250 Sitzplätzen umgebaut.

Um die Kultur in der Region zu fördern, stellte das Unternehmen das Theater unentgeltlich dem damaligen Kulturkreis und anderen Veranstaltern zur Verfügung. Auf Jahrzehnte hinaus war das Heimhof-Theater der kulturelle Mittelpunkt Burbachs und zog überregional bekannte Künstler und Schauspieler an. Seit den 50er Jahren weder saniert noch umgebaut, ist das Theater in seinem ursprünglichen Zustand erhalten geblieben. In Folge baulicher Mängel musste der Förderverein jedoch den Spielbetrieb einstellen.

Durch eine stilgerechte Sanierung und Modernisierung hat der Förderverein das Heimhof-Theater nun wieder als kulturelle Instanz in der Region etablieren. Neben der Komplettsanierung des Theatergebäudes ist mit Hilfe von Zuschüssen, u.a. von der NRW-Stiftung, auch eine Umgestaltung und Erweiterung von Sanitär- und Garderobenbereich gelungen, damit das Theater den heutigen Anforderungen und den geltenden Vorschriften entspricht.

Seit 2010, nach einer 2jährigen Renovierungsphase, erstrahlt das Heimhof-Theater nun dank des Fördervereins wieder in neuem Glanz. Dieser gemeinnützige Verein hat den ausschließlichen Zweck, das Theater als Denkmal und Theater benutzungsfähig zu erhalten und es der Öffentlichkeit für kulturelle Veranstaltungen zur Verfügung zu stellen. Das Heimhof-Theater wird von vielen Künstlern und Besuchern als das „schönste Theater Südwestfalens“ bezeichnet.

Geboten werden Kabarettveranstaltungen, Konzerte, Improvisationstheater, Theater und Lesungen auf hohem Niveau. Kinoliebhaber kommen im „Filmpalast“ auf ihre Kosten, denn cineastische Leckerbissen in schwarz-weiß werden regelmäßig dem Publikum präsentiert. Besucher lieben und erleben das Heimhof-Theater in seinem 50er Jahre Charme. Die hauseigene Theatergruppe, „Die Possenhofer“, hat auf dieser Bühne ihre Heimat gefunden und sorgt regelmäßig für turbulente, amüsante Theaterabende. Auch für eigene Veranstaltungen, Familienfeiern oder betriebliche Anlässe kann das Theater angemietet werden.

084347BAD2011_09_08_18_1Zu der ganz besonderen Ausstattung des Theaters zählt auch ein wunderbarer Steinway-Flügel.

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*