Sonntag, 28.10.2018, 18:00 Uhr Uhr:
Steffen Ziegler
Keltenkind

Der Autor Steffen Ziegler – bekannt aus Radio Siegen – wird zum ersten Mal solo auf den Brettern des Heimhof-Theaters zu erleben sein.

Unsere Heimat zur Römerzeit, vor 2000 Jahren. Die letzten Kelten der Region sehen sich von gleich zwei Seiten bedroht: Von germanischen Stämmen, die aus Nordosten ins Land drängen und von den Römern, die aus der Gegenrichtung versuchen, den Bereich jenseits von Rhein und Main zur Provinz ihres riesigen Reiches zu machen.Vor diesem historischen Hintergrund verliebt sich Velent, der Sohn einer keltischen Drudas, in das Römermädchen Luna, deren Onkel der Marktherr einer neuen Römerstadt Mattiacum an der Logana (Lahn) wird. 

Autor Steffen Ziegler ist 50 Jahre alt und arbeitet seit 1990 für Radio Siegen. Sein Roman „Keltenkind“ umfasst 4 Bände. Er liest aus Band I und II, die im Oktober erscheinen. Das Besondere: Der komplette Erzähltext ist in einem – für römische Erzähler üblichen und für unsere Ohren überraschend angenehmen – Sechsfußreim (Hexameter) verfasst. 

Veranstalter: Kulturbüro Burbach, Tel 02736 45-88

Eintritt: VVK 10 €, AK 10 € (inkl. Gebühren) | Tickets online kaufen | [VVK-Stellen]

Einlass: 17:30 Uhr

1 Kommentar

Ein Kommentar zu Steffen Ziegler

  1. Co-Sprecherin: Jördis Tielsch!

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*