Sonntag, 10.02.2019, 18:00 Uhr:
Filmpalast im Heimhof-Theater: Miss Marple - "Der Wachsblumenstrauß"

Gemeinsam mit ihrem Freund Stringer ist die resolute Dame gerade dabei, Spendengelder für einen guten Zweck zu sammeln, als sie auf den vor ihnen leblos zusammenbrechenden Mr. Enderby treffen. Miss Marple ist bald klar: Er wurde ermordet!

Miss Marple und der Bibliothekar Mr. Stringer treffen, als sie Geld für einen guten Zweck sammeln, auf den gerade sterbenden schwerreichen Mr. Enderby. Aufgrund der Tatsache, dass sich in der Nähe des Toten ein Lehmbrocken mit einem Schuhabdruck sowie eine Katze befinden, vor denen Mr. Enderby, wie allseits bekannt war, eine Todesangst hatte, informiert sie Inspektor Craddock über die Möglichkeit, dass es sich vielleicht um Mord und nicht um einen natürlichen Todesfall handelte. Inspektor Craddock schenkt jedoch den Vermutungen keinen rechten Glauben, und Miss Marple ermittelt nun selbst, unterstützt von Mr. Stringer. So kommt es, dass sie bei ihren Ermittlungen heimlich die Testamentseröffnung belauscht. Dort hört sie, dass die Schwester des Toten, Cora Lanscenet, ebenfalls einen Mord vermutet.

 

Produktion: Großbritannien 1963
Laufzeit:
81 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Regie: George Pollock
Darsteller: Margaret Rutherford, Stringer Davis, Flora Robson, Charles ‚Bud‘ Tingwell
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Zusammenarbeit mit Martin Horne
Eintritt: 6 €, ermäßigt 3 € – Karten nur an der Abendkasse
Einlass: 17:20 Uhr
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*