Sonntag, 13.09.2015, 18:00 Uhr:
Filmpalast: "Manche mögens heiß"

2015-09-13 FP 'Manche mögen's heiß' PlakatChicago 1929: Gamschen-Colombo, der berüchtigte Anführer einer Gangsterbande, erschießt einen Verräter aus den eigenen Reihen. Dumm für die beiden arbeitslosen Musiker Joe und Jerry, dass sie unfreiwillig Zeugen des Massaker wurden. Um den Gangstern zu entkommen, verkleiden sie sich als Frauen und heuern bei einer Mädchenkapelle an. Perfekt getarnt reisen sie mit den „Sweet Sues“ in das sonnige Florida. Während Jerry, alias „Daphne“, zum Objekt der Begierde eines älteren Millionärs wird, macht Joe sich, als Millionenerbe „Shell Junior“ verkleidet, an die ahnungslose Sängerin Sugar heran. Mitten in diese amourösen Verstrickungen hinein hält das Mafia-Syndikat seine alljährliche Hauptversammlung in dem Hotel ab, wo auch die Damenkapelle spielt. Die Situation wird langsam brenzlig.

Produktion: USA 1959
FSK: ab 12 Jahren
Regie: Billy Wilder
Darsteller: Marilyn Monroe, Tony Curtis, Jack Lemmon

Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Kooperation mit Martin Horne

Eintritt: 6,00 € / 3,00 € ermäßigt für Kinder, Pennäler & Studenten

Einlass: 17.20 Uhr
Karten nur an der Abendkasse!

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*