Sonntag, 09.09.2018, 18:00 Uhr:
Filmpalast im Heimhof-Theater: "Die besten Jahre unseres Lebens"

 

Drei US-Soldaten lernen sich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs auf der Heimreise  nach Boone City kennen. Al Stephenson diente bei der Army als Sergeant, Fred Derry war ein gefeierter Bomberpilot mit vielen Auszeichnungen bei der Air Forces und Homer Parrish ein einfacher Soldat bei der Navy. Homer verlor seine beiden Hände bei einem Angriff, weshalb er nun Armprothesen tragen muss. Alle drei haben nach der Rückkehr Schwierigkeiten, in das normale Leben zurückzukehren und müssen feststellen, dass der Krieg ihr Leben verändert hat. Fred Derry findet sich in einer zerrütteten Ehe wieder, Al Stephenson begegnet seinen Kindern nach den drei Jahren, in denen sie ohne ihn aufwuchsen, als Fremder, und Homer Parrish kehrt nach dem Verlust beider Hände ins Zivilleben zurück. Die Kriegsveteranen sehen sich vor die schwierige Aufgabe gestellt, ihre Vergangenheit bewältigen und sich gleichzeitig ein neues Leben aufbauen zu müssen.

 

Produktion: USA 1948
Laufzeit:
170 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Regie: William Wyler
Darsteller: Myrna Loy, Frederic March, Harold Russell
Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Kooperation mit Martin Horne
Eintritt: nur Abendkasse
Einlass: 17:20 Uhr

     

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*