Sonntag, 12.04.2015, 18:00 Uhr:
Filmpalast: "Faust im Nacken"

2015-04-12 FP 'Die Faust im Nacken' PlakatIm Hafen von New York werden die Arbeiter brutal von der korrupten Gewerkschaft unterdrückt. Als Charley ermordet wird, brechen für seinen jüngeren Bruder Terry harte Zeiten an. Nachdem Terry vor Gericht als Zeuge ausgesagt hat, lässt der Gewerkschaftsboss ihn brutal zusammenschlagen. Hier im Hafen zählt nur das Recht des Stärkeren. Mit Hilfe von Edie und Pater Berry gewinnt Terry das Vertrauen der Hafenarbeiter. Zusammen beginnen sie den Kampf für menschenwürdige Arbeitsbedingungen und gegen das Terrorregime.
Die Faust im Nacken gilt als Meilenstein eines „neuen Realismus“ im amerikanischen Kino. Er wurde mit zahlreichen Preisen, darunter acht Oscars und vier Golden Globes ausgezeichnet. 1998 belegte er Rang acht der „100 besten amerikanischen Filme aller Zeiten“.

Produktion: USA 1954
FSK: ab 12 Jahren
Regie: Elia Kazan
Darsteller: Marlon Brando, Karl Malden, Rod Steiger, Eva Marie Saint

Veranstalter: Förderverein Heimhof-Theater e.V. in Kooperation mit Martin Horne

Eintritt: 6,00 € / 3,00 € ermäßigt für Kinder, Pennäler & Studenten

Einlass: 17.20 Uhr
Karten nur an der Abendkasse!

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*