Sonntag, 18.09.2011, 18:00 Uhr:
Filmpalast: "Die Drei von der Tankstelle"

Musikalische Komödie mit Heinz Rühmann, Willy Fritsch und Oskar Karlweis als drei Die Drei von der Tankstellepleite Tankwarte, die sich alle in dieselbe Frau verlieben.

Als die drei Freunde Willy, Kurt und Hans von einer Reise zurückkehren, stellen sie fest, dass sie pleite sind. Nachdem ihre Möbel alle gepfändet wurden, bleiben ihnen nur noch der Hund und ihr Auto, welches sie – nachdem ihnen auf einer viel befahrenen Landstraße das Benzin ausgeht – verkaufen, um eine Tankstelle (Zum Kuckuck) zu eröffnen. Beim Dienst wechseln sie sich ab und lernen so unabhängig voneinander die reiche und attraktive Lilian Cossmann kennen und verlieben sich in sie.

Eine wirklich kultige Komödie von Erich Pommer, mit Heinz Rühmann, Willy Fritsch und den Comedian Harmonists als singende Barkeeper.

Eintritt: 5,00 € / 3,00 € ermäßigt (Kinder, Pennäler & Studenten)
Einlass: 17:00 Uhr

1 Kommentar

Ein Kommentar zu Filmpalast: „Die Drei von der Tankstelle“

  1. Martin Schörmel sagt:

    Hey Cool,

    Danke! Ich wollte den Film schon immer mal im Kino sehen.

    MS

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*